Header Moor


Südkärnten

Natur erleben!

Eberndorf bietet seinen Gästen atemberaubende Natur- und Kulturlandschaften. Erleben Sie die unbeschreibliche Schönheit Südkärntens auf den zahlreichen Wanderrouten oder mit dem Fahrrad auf den bestens ausgebauten Radwegen.

Die nahegelegenen Karawanken laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Im Winter bietet das Skigebiet Petzen allen Wintersportlern ideale Skipisten. Eine Wanderkarte für die Ferienregion Eberndorf finden Sie im Downloadbereich.

 

 

Das Sablatnigmoor ist als Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung die Heimat für zahlreiche Tier- und Pfanzenarten. Es finden sich Pflanzenraritäten wie Sonnentau, Sumpffarn, Blutauge oder Lungenenzian. Noch artenreicher ist allerdings die Fauna mit 1.700 Tierarten. Darunter viele Vögel, Fische und Insekten sowie als Besonderheit der Balkan-Moorfrosch, dessen Männchen während der Laichzeit wenige Tage blau gefärbt sind.

In der Tomarkeusche, einst Teichwärterhütte, befindet sich ein Forschungs- und Informationszentrum samt Ausstellung sowie ein Balkon als Beobachtungsplattform. Ein ehemaliges Bootshaus wie auch ein neuer Hochstand ermöglichen weitere wunderschöne Ausblicke und ein Lehrpfad mit zahlreichen Tafeln liefert zusätzliche Informationen.

Besichtigungen sind auch außerhalb der Führungszeiten möglich!

Gaststätten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.


Naturwissenschaftliche Führungen (Mai-Sept.):
Dienstag 7.00 bis 9.00 Uhr
Mittwoch - Freitag 8.00 bis 10.00 Uhr
Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr
Samstag 9.00 bis 11.00 Uhr

Vorangemeldete Gruppenführungen auch an Sonn- und Feiertagen nach Vereinbarung.

Anmeldung und Informationen:
Sablatnigmoor Tomar-Keusche, Hof, 9141 Eberndorf,
Tel.: +43 (04236) 2497
E-Mail: sablatnigmoor@ktn.gde.at

 

Tomarkeusche Tomarkeusche